Canon gibt das höchste Angebot für die Toshiba Medizintechniksparte ab

07.04.2016 10:16:00 von Thomas Roth

Canon rückt nach erbitterten Verhandlungen, der Übernahme der Medizintechnik Sparte von Toshiba immer näher. Toshiba bewilligte Canon das exklusive Recht um Ihre Medizintechnik Sparte zu verhandeln. Das Angebot von Canon lag mit ca. 6 Milliarden Dollar am höchsten unter den Bietern, die sich um eine Übernahme der Medizintechnik von Toshiba bemüht hatten.

Der Verkauf der Medizintechnik von Toshiba war notwendig geworden, nachdem ein Milliarden schwerer Finanzskandal von Toshiba ans Tageslicht kam und diese Verluste nun durch den Verkauf lukrativer Sparten, gedeckt werden muß.

Neben Canon waren auch Firmen wie Fujifilm und Konica Minolta an einer Übernehme der Medizintechnik von Toshiba interessiert und hatten sich an dem Bieterwettstreit beteiligt.

Da das Hauptgeschäft von Canon (Kameras), aufgrund der immer stärker werdenden Konkurrenz durch Smartphone Kameras stark rückläufig ist, war Canon schon seit geraumer Zeit auf der Suche Ihren Geschäftszweig zu erweitern. Da Canon bereits mit Röntgengeräten und anderen medizinischen Apparaten am Markt ist, passt Toshiba als weltweit 2. größter Produzent von CT Systemen, sehr gut in das Portfolio von Canon.

Bleibt abzuwarten, was die Kartellbehörden zu dem angestrebten Deal zwischen den beiden Japanischen Firmen evtl. einzuwenden hat.

Zurück